FAQ - Häufige Fragen und Antworten

FAQ - Häufige Fragen und Antworten

Hier findest du Antworten zu häufig gestellten Fragen bei Triviar.

Für Kursanbieter

Du kannst durch die Erstellung von Kursen auf Triviar viele Vorteile nutzen wie zum Beispiel:

• Sehr einfaches Erstellen von Kursen
• Bessere Positionierung für Kunden und mehr Buchungen
• Hohe Sichtbarkeit auf der Website
• Zahlungssicherheit für Kunden und Kursanbieter durch eine Kooperationspartnerschaft mit Paypal
• Bewertungen für dich, die dazu führen, dass noch mehr deiner Kurse gebucht werden
• Höhere Buchungsquoten
• Möglichkeit für internes Marketing
• Endgerät-Optimierung
• Automatische Rechnungen
• Möglichkeit deine Kurse lokal zu finden
• Offline und Online-Kurse
• Implementiertes webbasiertes Online Konferenz-Tool
Jeder, der mit einer Gewinnabsicht handelt und regelmäßig Geld einnimmt, muss auch ein Gewerbe anmelden.
Der Gewerbeschein ist sozusagen die formale Erlaubnis, um einen Gewerbebetrieb führen zu können. Ausgenommen von der Gewerbepflicht sind die Freien Berufe, also eine Gruppe von Selbstständigen mit besonderem Status aufgrund ihrer Berufstätigkeit.
Generell herrscht hierzulande die Gewerbefreiheit, d.h. jeder kann ein Gewerbe anmelden. Informiere dich hier, ob du für deine ausgeführte Tätigkeit ein Gewerbe anmelden musst.
Als Kursleiter*in erhältst du den Buchungsbetrag nach der Buchung, abzüglich der Gebühren, auf dein PayPal-Konto gutgeschrieben.
Kursteilnehmer können über verschiedene Wege bezahlen.
(Welche Zahlungsarten stehen bei uns zur Verfügung).
Einen Kurs auf Triviar anzubieten oder zu buchen ist grundsätzlich kostenlos.
Bei einer abgeschlossenen Kursbuchung fallen für den Kursanbieter unter normalen Bedingungen
Servicegebühren von 5-15% an.
Diese bestehen aus der Triviar-Servicegebühr und den Transaktionsgebühren.
Gutscheine und Rabatte können die Servicegebühren weiter verändern.
Für genauere Informationen und Rabattaktionen kontaktiere uns unter: hallo@triviar.de
In kürzester Zeit nach der Buchung. Wir behalten uns allerdings das Recht vor, Zahlungen zu überprüfen.
Dieser Vorgang kann einige Tage oder in seltenen Fällen einige Wochen dauern.
Am Ende des Abrechnungszeitraums (monatlich) erhältst du eine Rechnung über die von dir abgeführten Gebühren an Triviar.
Diese ist keine Zahlungsaufforderung und zeigt nur an, welche Gebühren bereits automatisch durch deine Einnahmen verrechnet wurden.
Auf dieser Rechnung sind die PayPal Gebühren und die Triviar Provision zusammengerechnet und als sogenannte “Triviar Umsatz- und Zahlungsprovision” vermerkt.
Solltest du separat noch eine Rechnung von PayPal bekommen, werden auf dieser die PayPal Gebühren noch einmal einzeln abgebildet.
Du erhältst einmal im Monat eine Email mit den angefallenen Gebühren, welche bereits verrechnet wurden.
Dies ist keine Zahlungsaufforderung.
Nein bist du nicht, du gehst lediglich mit uns eine Kooperationspartnerschaft ein.
Die einfachste Möglichkeit deinen Onlinekurs auf der Triviar-Plattform zu starten ist auf den Reiter Meine Kurse zu klicken und dort deinen Online-Kurs zu starten.
Beachte allerdings, dass du frühestens 10 min vor dem eigentlichen Termin deinen Kurs starten kannst.
Diesen Service übernehmen wir kostenlos für dich. Aktiviere hierzu in deinem Profil die "Automatische Rechnungsstellung" und gib dort deine relevanten Daten ein.
Triviar haftet nicht für falsche oder fehlerhafte Daten.

Für jederman

Du kannst mit verschiedenen Filtern deine Suche eingrenzen.
Zum Beispiel kannst du nach Umkreis, Zeitpunkt, Preis, den freien Plätzen des Kurses, maximalen Teilnehmern & Bewertungen suchen.
Einzelkurse haben einzelne Termine zur Auswahl.
Diese bauen nicht aufeinander auf und du bezahlst für jeden Termin separat.

Ein Beispiel:
Jonah möchte einen Yoga-Kurs bei Triviar erstellen.
Sein Kurs hat 4 freie Plätze und soll aus 4 Terminen bestehen, die wöchentlich stattfinden.
Jonah's Teilnehmer sollen sich für einen der Termine entscheiden und diesen buchen. Der Inhalt der Termine ist dabei immer der gleiche.
Jeder Teilnehmer soll also eine einmalige Yoga-Stunde bei Jonah machen und eine kleine Einführung in die Welt des Yogas bekommen.
Der Einzelkurs ist die richtige Kursform für Jonah's Yoga-Kurs, da die Termine unabhängig voneinander sind und alle Termine einzeln gebucht werden sollen.
Fortlaufende Kurse bestehen aus mehreren zusammenhängenden Terminen, welche aufeinander aufbauen.
Du bezahlst einen einmaligen Gesamtpreis für den gesamten Kurs mit mehreren Terminen. Ein Fortlaufender Kurs hat mindestens 2 Termine.

Ein Beispiel:
Jonah möchte einen Gitarrenkurs bei Triviar erstellen.
Sein Kurs hat 6 freie Plätze und soll aus 8 Terminen bestehen, die wöchentlich stattfinden.
Jonah's Teilnehmer sollen einen Gesamtpreis für 8 Termine bezahlen und alle Termine als Gesamtpaket zusammen buchen.
Jeder Teilnehmer soll sich von Stunde zu Stunde verbessern und am Ende der 8 Termine sollen alle Teilnehmer die Grundlagen des Gitarrespielens beherrschen.
Der Fortlaufende Kurs ist die richtige Kursform für Jonah's Gitarrenkurs, da die Termine zusammenhängen und die Teilnehmer die Termine als Gesamtpaket buchen sollen.
Wenn bereits der erste Termin deines Fortlaufenden Kurses begonnen hat, ist dieser Kurs für weitere Buchungen gesperrt und nicht mehr für neue Teilnehmer auf Triviar auffindbar.
Wurde dein Kurs nicht gebucht, kannst du einfach neue Termine hinzufügen und deinen Kurs wiedereinstellen.
Natürlich findest du deinen Kurs weiterhin unter Meine Kurse.
Ein Online Kurs ist ein Kurs, welcher Online über Triviar Video oder Zoom abgehalten wird.
Ein Offline Kurs findet lokal beim Anbieter vor Ort statt.
Klicke hierzu auf der Kursseite auf das Profil-Icon des Kursleiters.
Auf der persönlichen Seite findest du dann weitere Information zu ihr/ihm.
Auf der Kursseite kannst du den Kursleiter*in direkt über das Chatfeld kontaktieren.
Keine Sorge, bei jedem Kurs für Kinder können die Eltern/ Sorgeberechtigten freiwillig mitkommen und müssen keinen preislichen Aufschlag zahlen.
Allerdings kann auch kein Essen oder sonstige Materialien, welche die Kinder erhalten, von Eltern oder Sorgeberechtigten erwartet werden.
Finde Kurse über das Suchfeld oder aus den vorgeschlagenen Kategorien. Hast du einen passenden Kurs gefunden, klicke auf Termine buchen, um dir alle verfügbaren Termine anzeigen zu lassen.
Anschließend wählst du einen passenden Termin aus und klickst auf Zur Buchung.
Nun kannst du einstellen, für wie viele Personen du den Kurs buchen willst. Schließe die Buchung mit einer von vielen Zahlungsmöglichkeiten ab.
Wir sind mit Paypal eine Kooperation eingegangen. Paypal stellt Kursteilnehmern folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung (Als Kursanbieter brauchst du jedoch einen PayPal-Account):

• Paypal
• SEPA-Lastschrift
• giro-pay
• Sofort (Klarna)
• Sowie Zahlungsanbindungen für Kreditkarten (VISA, MASTERCARD, AMEX)
Mit PayPal kannst du einfach und sicher bargeldlos bezahlen, Zahlungen empfangen & Geld senden. Zudem bietet PayPal einen Käuferschutz & Verkäuferschutz.
PayPal ist die im Internet am häufigsten verwendete Zahlungsmöglichkeit.
Bitte kontaktiere uns unter stornierung@triviar.de. Du kannst einen Kurs innerhalb von vierzehn Tagen nach der Buchung ohne Angabe von Gründen kostenfrei stornieren, sofern der Kursanbieter keine speziellen Vorbereitungen für dich getroffen hat.
Weitere Informationen zu den Stornierungsbedingungen findest du hier.
Solltest du als Gast gebucht haben, so findest du in der Buchungsbestätigungsmail einen Zugangslink. Hast du auf Triviar einen eigenen Account, kannst du über diesen in deinen gebuchten Kurs gelangen.
Klicke hier um dir deine gebuchten Kurse anzuschauen.
Du kannst bei Triviar Video frühstens 5 min vor Beginn des Kurses der Online Konferenz beitreten.
Gedulde dich einen Moment, solange der Kursanbieter noch nicht beigetreten ist, kommst du nicht in den Onlinekurs.
Sollte der Kursanbieter nicht erscheinen, oder du kommst aus anderen Gründen nicht in den Kurs, so kontaktiere uns unter: hallo@triviar.de
Du erhältst von uns automatisch eine Email mit einer Bewertungsaufforderung, nachdem du an einem Kurs teilgenommen hast.
Bewertungen sind für Kursanbieter sehr wichtig, also nimm dir bitte einen Augenblick Zeit.
Desweiteren kannst du über über Mein Account - Meine Buchungen deine Kurse bewerten.

Haftung

Gehe nicht auf die Aufforderung ein und kontaktiere sofort den Kundenservice unter support@triviar.de.
In diesem Fall haftet der Kursanbieter.
Wenn ein Kurs ausfällt, melde dies bitte unverzüglich bei support@triviar.de.
Wir prüfen den Vorfall und du erhältst dein Geld binnen kürzester Zeit zurück.

Steuern

(Triviar übernimmt keine Haftung für jeglich bereitgestellte Auskünfte, kontaktiere hierfür einen professionellen Steuerberater)

In Deutschland existiert eine Einkommensteuer-Freigrenze von 9.408€. Solltest du keine weitere Tätigkeit ausüben und nicht mehr als den Freibetrag verdienen, fällt keine Einkommensteuer an (Allerding musst du höchstwahrscheinlich trotzdem eine Erklärung an das zuständige Finanzamt verfassen).
Weitere Information dazu findest du hier. Kontaktiere für weitere Fragen einen Steuerberater.
Ganz normal an dein zuständiges Finanzamt. Hierfür brauchst du ggf. verschiedene Dokumente.
Für weitere Informationen kontaktiere doch einen Steuerberater.
Es kommt drauf an… Wenn du kein Kleinunternehmer, Freiberufler (oder sonstiges) bist, fällt Umsatzsteuer an. Allerdings sind verschiedene Bildungsbereiche umsatzsteuerbefreit.
Informiere dich hierzu bei deinem Steuerberater.
Cookie - Triviar

Auf Triviar verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von Triviar erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Details dazu findest du in unserer Datenschutzbestimmung.