Sign Painting Vortrag mit Q&A

Sign Painting Vortrag mit Q&A

Online • Einzelkurs

Sign Painting - das alte Handwerk der Schriftenmalerei. In diesem Vortrag erfährst du mehr über dieses Handwerk, die Geschichte und Materialien, die darin angwandt werden.

Kursleiter*in-Bewertung

5.00 (40)

Preis pro Person

22.00 €

Teilnehmer

25 Personen

Was dich erwartet

Zoom auf Triviar

Videokonferenz mit Zoom

Sign Painting, oder zu Deutsch Schildermalerei, ist ein altes Handwerk, was in Deutschland leider so gut wie verloren ging. Möchte man sich damit intensiver auseinandersetzen, merkt man schnell, dass es nicht so leicht ist, deutschsprachige Infos dazu zu finden. Ich beschäftige mich schon seit 4 Jahren damit und sauge alles auf, was ich dazu finden kann. Ich war auf zwei großen Sign Painting Festivals in London und Porto und habe Workshops bei Sign Paintern wie Mike Meyer, Ged Palmer und Jakob Engberg besucht. In diesem einstündigen Vortrag/Austausch gebe ich euch eine kleine Einführung in das Handwerk des Sign Paintings und gebe euch unter anderem Antworten auf Fragen wie: Welche Pinsel werden verwendet? Welche Farben? Wo kann ich das herbekommen? Welche Schriften werden hauptsächlich genutzt? Was hat Sign Painting mit Handlettering und Kalligrafie zu tun? Ich möchte euch hiermit den Zugang zum Sign Painting etwas erleichtern. Ich weiß noch gut, wie ich am Anfang völlig planlos im Internet umhergeirrt bin und nicht wusste wo ich Infos herbekomme. Zum Schluss eröffne ich auch gerne eine Fragerunde, in der ihr mich mit Fragen löchern könnt. Bringt also gerne eure Fragen und etwas zum Notieren mit. Das Ganze findet über die Online-Plattform „Zoom“ statt. Ladet euch die App am besten schon vorher runter. Läuft auf dem Handy, Tablet oder Rechner. Freu’ mich auf euch!

Mehr erfahren

Was du mitbringen musst

Interesse und gerne ein paar Fragen! :)

Mehr erfahren

Über Franziska Jilg - Lettering & Kalligrafie

Liebe zur handgemachten Schrift - das hat schon in der Kindheit angefangen und hat sich seit 2014 intensiviert. Seither beschäftige ich mich viel mit Kalligrafie, Lettering und Schildermalerei. Mein Antrieb dabei, ist meine große Neugier für handgemachte Schrift. Es ist für mich willkommene Herausforderung und Abenteuer zugleich, verschiedene Stile und Techniken auszuprobieren und mir anzueigenen. Je mehr ich mich damit beschäftige, desto größer wird die Faszination und die Ehrfurcht vor diesem alten Handwerk. Denn vor unserem digitalen Zeitalter wurden jegliche Schriften von Hand produziert, geschrieben und gemalt. Eine hohe Kunst, die hierzulande leider viel zu sehr verloren ging. Deswegen nutze ich fast jede Möglichkeit um mich fortzubilden und habe bisher schon bei einigen internationalen Schriftkünstlern Workshops und Seminare besucht. Seit 2017 biete ich Workshops für alle Interessierten an und finde es schön, dass das Interesse daran so groß ist. Gerne gebe ich mein angesammeltes Wissen und Können an Workshops weiter und freue mich, dass sich so die Aufmerksamkeit für handgemachte Schriften verbreitet.

Mehr erfahren

14 Bewertungen

Cookie - Triviar

Auf Triviar verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von Triviar erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Details dazu findest du in unserer Datenschutzbestimmung.