MBCL - Mitfühlend leben

MBCL - Mitfühlend leben

Online • Fortlaufender Kurs

In dem achtwöchigen MBCL-Kurs liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „(Selbst-) Mitgefühl“, welches im Laufe des Kurses wesentlich gesteigert werden soll.

Günter - auf Triviar

Kursleiter*in

Günter

Kursleiter*in-Bewertung

1.00 (1)

Preis pro Person

320.00 €

Teilnehmer

15 Personen

Was dich erwartet

Zoom auf Triviar

Videokonferenz mit Zoom

Dieses Konzept ist ein vertiefendes Training für Menschen, die bereits mit der Achtsamkeits- und Mitgefühlspraxis vertraut sind und wünschenswerterweise schon einen MBSR-/DBT-/ACT-Kurs besucht haben.

In dem achtwöchigen MBCL-Kurs liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „(Selbst-) Mitgefühl“, welches im Laufe des Kurses wesentlich gesteigert werden soll. Dieses Konzept ist ein vertiefendes Training für Menschen, die bereits mit der Achtsamkeitspraxis vertraut sind. Der Kurs vermittelt zentrale Aspekte des Wohlbefindens wie Geborgenheit, Sicherheit, Akzeptanz und Verbundenheit mit sich selbst und anderen.
Des Weiteren wird durch MBCL der mitfühlende Umgang mit schwierigen Gefühlen und herausfordernden Lebenssituationen gefördert. Zahlreiche Übungen während der Termine und dazwischen für Zuhause tragen dazu bei, Selbstkritik abzubauen und sich auf die Selbstliebe einzulassen.

Der Kurs findet acht Wochen lang einmal wöchentlich für je 2,5 Stunden statt. Zudem hast du täglich 30-60 Minuten selbstständige Übungszeit mithilfe eines Arbeitsheftes und Audio-Anleitungen, die du wöchentlich nach den Terminen zugeschickt bekommst.
Hinzu kommt ein gemeinsamer Tag der Achtsamkeit nach dem 6. Termin, der eine 6-Stunden-Intensivtagung bedeutet.

Mehr erfahren

Was du mitbringen musst

PC, Laptop oder Handy mit Internetverbindung. Außerdem einen ruhigen Ort, an dem du ungestört bist.

Mehr erfahren

Über Günter

Hallo, mein Name ist Günter. Ich bin zertifizierter MBSR-Lehrer und Erlebnispädagoge, habe Schauspiel in Wien und Lehramt (Mathematik & Sport) in München studiert. Seit 2013 bin ich Mitglied und ehrenamtlicher Mitarbeiter im Deutschen MBSR-Verband. Seit vielen Jahren praktiziere ich Vipassana Meditation und besuche regelmäßig Retreats. Mit Meditation bin ich durch das Seminar „Meditation in der Schule“ im Rahmen meines Lehramtsstudiums an der LMU in Berührung gekommen. Dieses einschneidende Erlebnis sollte mein weiteres Leben beeinflussen. Seither ist Mediation und die Integration von Achtsamkeit ein wichtiger Bestandteil meines täglichen Lebens geworden. Es folgten viele Retreats und Weiterbildungen. Es ist mir eine Herzensangelegenheit Menschen darin zu unterstützen mit Hilfe der Praxis der Achtsamkeit ihre Selbstfürsorge und individuellen Ressourcen zu stärken und dadurch den Nährboden für mehr Lebensfreude und –qualität zu schaffen. Meditieren bedeutet zu üben Ruhe und Gelassenheit in den Alltag zu integrieren. Es steigert das körperliche Wohlbefinden und die geistige Klarheit. „Katastrophen“ werden so zu einer Gelegenheit für Bewusstsein – der Mensch sieht sich seinen Emotionen und destruktiven Verhaltensweisen nicht mehr hilflos ausgeliefert und es bleibt mehr Energie für die „wichtigen“ Dinge im Leben. Qualifikationen - Zertifizierter MBSR-Lehrer (Institut für Achtsamkeit bei Dr. Linda Lehrhaupt) - TAA Ausbildung (Achtsamkeit am Arbeitsplatz) - MBCL-Lehrer (Mitfühlend Leben (Institut für Achtsamkeit bei Dr. Linda Lehrhaupt) - Seminar „Achtsamkeit in der Schule“ bei Prof. Andreas de Bruin - 10-tägiges Retreat im Dhammacari Vipassana-Meditationszentrum - Seit 2013 ehrenamtliche Mitarbeit bei der jährlichen internationalen MBSR Verbands-Konferenz - Staatlich anerkannter Schauspieler - Staatsexamen und Master of Education (Mathe & Sport TUM) - Erlebnispädagoge (TUM Expet) Schaue dich gerne auf meiner Seite um: www.8samer.de

Mehr erfahren

Cookie - Triviar

Auf Triviar verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von Triviar erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Details dazu findest du in unserer Datenschutzbestimmung.