Fokus: Brushlettering - Variation und Gestaltung

Fokus: Brushlettering - Variation und Gestaltung

Online • Einzelkurs

Du hast dich ausgiebig mit dem Brushlettering beschäftigt und möchtest nun lernen, wie du deine Schrift variieren kannst? Dann bist du hier genau richtig!

Kursleiter*in-Bewertung

5.00 (11)

Preis pro Person

49.00 €

Teilnehmer

10 Personen

Was dich erwartet

Zoom auf Triviar

Videokonferenz mit Zoom

FÜR WEN IST DER WORKSHOP?

Der Workshop ist für Fortgeschrittene, die gerne etwas mehr Schwung in ihrer Brushlettering-Schrift hätten. Du solltest die Regeln des Brushlettering beherrschen und nicht mehr allzu viel darüber nachdenken müssen, wann man mit dem Stift drücken muss und wann nicht. In diesem Workshop wird es keine grundlegenden Informationen mehr zur Technik des Brushlettering an sich geben. Es wird auch keinerlei Vorlagen geben, daher solltest du dich sicher genug mit dem Brushpen fühlen, so dass du damit experimentieren und dich voll und ganz auf die Buchstabenformen konzentrieren kannst.

 

WAS BEINHALTET DER WORKSHOP?

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit folgenden Themen und Fragen:

  • Variationen von einzelnen Buchstaben:
    Hier geht es darum, zu schauen, wie man Buchstaben abwandeln kann. Welche Möglichkeiten gibt es und wie verändern diese das Schriftbild? Welche Buchstabenkombinationen bieten sich an? Welche Wirkung haben bestimmte Formen? Wie kann man einzelne Striche variieren, damit der Buchstaben anders anmutet? Worauf muss man achten, damit die Lesbarkeit nicht beeinträchtigt wird?

  • Variationen von ganzen Wörtern:
    Muss immer alles verbunden werden? Wie kann man Verbindungen schaffen oder bewusst weglassen? Welche Abstände sind wichtig und zu welchem Stift passt welche Größe? Wie lässt man ein Lettering spannender wirken und wie kann ich verschiedene Stile umsetzen?

Insgesamt wird der Workshop dynamisch gestaltet, d.h., ich möchte mit euch in den Austausch kommen und diskutieren. Es können jederzeit Fragen gestellt werden und ich greife davon dann einzelne Aspekte auf und betrachte sie genauer. Der Workshop soll lebendig sein und die Möglichkeit bieten, aktiv mitzumachen (natürlich nur, wer möchte; niemand muss etwas sagen).

 

MATERIALIEN:

Für diesen Workshop benötigst du mindestens einen Brushpen (ich empfehle einen "großen" Brushpen, also Edding, Stabilo, Tombow etc.) und Papier; außerdem Bleistift, Lineal und Radiergummi.

 

WAS IST DAS BESONDERE AN DIESEM WORKSHOP-FORMAT?

Mit meinen Fokus-Workshops möchte ich ein etwas anderes Format anbieten, was – mal platt gesagt – keine schöne Karte als Ziel hat :D Aber was heißt das jetzt genau?

Mir ist aufgefallen, dass es so viele wunderbare Livestreams und auch Workshops gibt, bei denen man schöne Projekte gestaltet/nachmalt. Solche Workshops biete ich u.a. auch an und liebe es sehr, dass man mit einem fertigen Ergebnis nach Hause geht. 

Aber… einigen geht es bestimmt auch so wie mir: Manchmal möchte man auch einfach mehr. Und deshalb möchte ich den Fokus auf die kleineren Dinge legen und mehr Hintergrundwissen und detailverliebte Gedankengänge anbieten. So geht es dabei also nicht so sehr um ein Projekt als Ziel, sondern darum, Schrift zu analysieren, Schrift zu verstehen und mit Schrift zu experimentieren. Wir beschäftigen uns mit Strichen und deren Formen, mit Abständen und Maßen, mit Zipfeln und Schnörkeln und ganz vielen anderen Kleinigkeiten.

Da dürfte dann die Frage aufkommen: Warum ist es bitte gut, wenn man am Ende keine schöne Karte in den Händen hält? Darauf habe ich natürlich eine Antwort! :D Zum einen hat man sehr viel mehr Zeit, sich auf Details zu konzentrieren und sich auszutauschen, wenn man nicht auf ein bestimmtes Endergebnis hinarbeitet. Und zum anderen (und das finde ich noch viel wichtiger!) verliert man die Angst davor, nicht perfekt zu arbeiten und kann sich mit ganz anderen Aspekten der Gestaltung beschäftigen, als fünfmal neu anzufangen, weil irgendwo ein Strich schief geworden ist. Wir betrachten unser Papier in diesem Workshop ausschließlich als Schmierpapier und nicht als Werk, was unbedingt verschenkt werden soll oder auf Instagram gepostet werden kann.

Und das Beste ist, man braucht dazu dann auch nur: Stift und Papier. Vielleicht noch etwas Gehirnmasse, aber that’s it! Daher gibt es auch kein Material, keine Goodiebag, nix, niente, nothing! Dafür gibt es dann aber detailverliebten Nerdtalk und jede Menge Buchstabenliebe!

 

ABLAUF:

Der Workshop findet online über die Plattform Zoom statt. Ca. zwei Stunden vor Beginn des Workshops erhältst du den Link zur Veranstaltung. Um Zoom zu nutzen, musst du dies auf deinem PC, Tablet oder Handy installieren. Sollte etwas nicht funktionieren, kannst du dich jederzeit per Mail melden; die Adresse erhältst du mit der Buchungsbestätigung.

Ich freue mich, wenn du auch mit Bild und Ton dabei bist, damit wir uns im Workshop unterhalten und aktiv miteinander austauschen können. Das ist aber natürlich keine Pflicht.

 

UND DANN NOCH?

Das war's! Ich freue mich auf dich!

Deine Marion aka Letterling


 

Mehr erfahren

Was du mitbringen musst

Für diesen Workshop benötigst du mindestens einen Brushpen (ich empfehle einen "großen" Brushpen, also Edding, Stabilo, Tombow etc.) und Papier; außerdem Bleistift, Lineal und Radiergummi.

Mehr erfahren

Über Letterling - Marion Andersen

Moin moin aus dem hohen Norden! Ich bin Marion und als @letterling im Bereich des Hand Lettering unterwegs. Bei mir wird alles beschriftet, was sich nicht rechtzeitig retten kann.... Und diese Liebe zu Buchstaben möchte ich in meinen Workshops weitergeben und der ganzen Welt zeigen, dass die Handschrift auf gar keinen Fall aussterben wird! Jeder Workshop wurde mit viel Liebe zum Detail entwickelt und vorbereitet, egal ob offline oder online. Ich freue mich auf unsere gemeinsame kreative Auszeit!

Mehr erfahren

3 Bewertungen

Cookie - Triviar

Auf Triviar verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von Triviar erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Details dazu findest du in unserer Datenschutzbestimmung.